ARGI+™

 

ARGI+™ STICKS – auch für unterwegs

ARGI+™ STICKS Art. 473
Inhalt:
30 x 10g

ARGI+ SticksDie ARGI+™ Sticks sind perfekt, wenn Du unterwegs bist. L-Arginin und der ausgeklügelte Vitamin-Komplex füllen deinen Energiespeicher schnell auf Reisen, im Fitnessstudio oder in der Arbeit wieder auf.

Personen mit einem erhöhten Bedarf an L-Arginin

  • Sportler & Hobbysportler
  • Menschen mit erhöhter Belastung und Stress

 

Jetzt ARGI+™ STICKS shoppen

 

ARGI+™ ist ideal für den Leistungs- und Hobbysportler und Menschen mit hoher Muskelbelastung. L-Arginin gilt zudem als Geheimtipp unter Sportlern, aufgrund seiner positiven Wirkung auf den Laktatwert.
Doch auch beruflich sehr aktive und gestresste Menschen haben einen besonderen Bedarf an Vital- und Nährstoffen. L-Arginin kann die Regenerationsfähigkeit des Körpers verbessern, für spürbar mehr Energie und Ausdauer sorgen und die Abwehrkräfte unterstützen.

 

Produkt der Kölner ListeARGI+™ wurde negativ auf Dopingsubstanzen getestet und steht auf der Kölner Liste. Du kannst demnach ruhigen Gewissens auf ARGI+™ zurückgreifen.

 

 

Wissenswertes zur Aminosäure L-Arginin

Die semi-essentielle Aminosäure L-Arginin (Arg oder R) zählt zu den proteinogenen Aminosäuren, die sich aus Eiweißen zusammensetzen. Der menschliche Körper ist in der Lage, die Aminosäure selbst herzustellen, jedoch nicht in ausreichender Menge. Besonders bei körperlicher Belastung, aber auch Stress und psychischen Belastungen nimmt L-Arginin ab.
Das im Körper enthaltende oder aufgenommene L-Arginin erzeugt vermehrt Stickstoffmonoxid, das sich positiv auf den Blutfluss auswirkt und schädliche Mikroorganismen bekämpft. Zudem hilft es die Nährstoffe im Muskelgewebe zu verteilen und kann Arteriosklerose vorbeugen. Bei Sportlern ist L-Arginin beliebt, da sich die Aminosäure positiv auf den Körper, das Wohlbefinden und die sportliche Leistungsfähigkeit auswirken kann.

In welchen Lebensmitteln ist L-Arginin enthalten?

Proteinhaltige Nahrungsmittel wie zum Beispiel Nüsse, Hülsenfrüchte und Fleisch enthalten einen sehr hohen Anteil der Aminosäure. Meeresfrüchte und Garnelen sind ebenso ein wichtiger Lieferant. Den höchsten Anteil an L-Arginin beinhalten Kürbiskerne. Fleisch enthält relativ viel Arginin, das jedoch bei Erhitzung abnimmt.
Experten raten zur Aufnahme von etwa ein bis zwei Gramm von L-Arginin am Tag. Da die meisten Lebensmittel – bis auf Fleisch und Fisch – nicht regelmäßig in unserer Ernährung Platz finden, gestaltet sich die alleinige Aufnahme als kompliziert. Deshalb ist es sinnvoll, die Aminosäure als Nahrungsergänzung in Form von ARGI+™ einzunehmen. Bei Sportlern empfiehlt es sich die Nahrungsergänzung direkt vor dem Training einzunehmen.